• Wir haben ein paar tolle Angebote für Dich!
  • Nur solange der Vorrat reicht.

Dein Weg in die Meerwasseraquaristik

Hallo, liebe Meerwasserfreunde und die, die es werden wollen!

Wir starten heute mit unserem neuen Blog "Ich will Meer - Der Anfängerblog". Uns ist dabei wichtig, das dies nicht in einem "fachchinesisch" geschrieben wird, sondern ehrlich, direkt und strukturiert von echten Meerwasserfreunden.

In diesem ersten Teil geht es darum, euch einen allerersten Einblick in die Welt der Meerwasseraquaristik zu geben und auch die größten Unterschiede zur Süßwasseraquaristik darzulegen, worauf im weiteren Verlauf auch noch weiter eingegangen wird.

Unser Hobby, die Meerwasseraquaristik ist eines der komplexesten und auch sicherlich eines der teuersten Heimtier-Hobbys, die es gibt. Man muss sich von Beginn an darüber im Klaren sein, dass sich die Anschaffung und die Unterhaltung eines MeWa-Beckens deutlich von der süßen Variante unterscheiden. Man darf niemals vergessen, das Korallen, Anemonen, Niedere und Fische alle eines gemeinsam haben: Es sind Tiere!

Viele Tierfreunde gehen durch die großen Zoo-Läden und spätestens bei den farbenprächtigen Schaubecken kommen viele ins Staunen und "infizieren" sich mit dem Hobby. Ein guter Zeitpunkt um diesem Blog ab jetzt zu folgen

Die drei wesentlichsten Unterschiede zur Süßwasseraquaristik sind die Technik, die Haltungsbedingungen der Tiere und letztendlich die damit verbundenen Kosten. Nimmt man als Beispiel das 54L Starter-Set, so reichen hier bereits eine einfache Abdeckung mit T5 Röhre, ein Innenfilter und ein Heizstsab um ein simples Gesellschaftsbecken zu betreiben, während man im salzigen Bereich neben einer LED-Beleuchtung in offener Bauweise, dann noch - je nach Aufwand - Abschäumer, Heizstab, Nachfüllanlage, Dosierpumpe, Strömungspumpe und noch weiteres Zubehör braucht, welches im Blog noch behandelt wird.

Im nächsten Teil werden die "Basics" erklärt, um die ihr keinesfalls herumkommt, damit der Grundstein für euer eigenes Stück "Meer" gelegt wird. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.